Historie

Der Stadtwerke Ochtrup

Historie

1234

1936

Das Wasserwerk wird an das Mittelspannungsnetz der VEW angeschlossen und die Dampfturbinen werden vom Netz genommen Bau einer weiteren Wassertransportleitung

Platzhalter
1927

Übernahme der Niederspannungsstromversorgung (Haushaltskunden) im Bereich Ochtrup (ohne Ortsteile Langenhorst und Welbergen) von den Vereinigten Elektrizitätswerken Westfalen zu Dortmund GmbH

Platzhalter
1926

Die Betriebswerke, deren Aufgaben bislang vom Bauamt der Stadt Ochtrup verwaltet wurden, werden technisch und kaufmännisch ausgegliedert und am neuem Marktplatz angesiedelt

Platzhalter
1903

Das Wasserwerk in Neuenkirchen Offlum wird in Betrieb genommen und gibt den Startschuss für die zentrale Wasserversorgung der Stadt Ochtrup

Platzhalter
1890

Erste biologische Untersuchungen des Wassers aus der Vechte auf Trinkwasserqualität

1234

Kontakt

Stadtwerke Ochtrup
Witthagen 3
48607 Ochtrup

Telefon 02553 71-0
Telefax 02553 71-18
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten
Montags-Donnerstags: 08:00 - 17:00 Uhr
Freitags: 08:00-13:00 Uhr

Links

Telefon 02553 71-0

Bild Bild

Nachricht schreiben

Zum Seitenanfang

Zurück zur vorherigen Seite