Aktuelles

04.04.2016

Die Badesaison startet bald: Alle Neuigkeiten im Überblick

Die Arbeiten im und ums Bergfreibad laufen aktuell auf Hochtouren. Am 1. Mai startet wie in jedem Jahr die neue Badesaison, ab jetzt allerdings unter der Regie der Stadtwerke Ochtrup.

Diese werden das Bad über die nächsten fünf Jahre Stück für Stück sanieren. Der erste Schritt ist bereits gemacht. Vor wenigen Tagen wurde ein Blockheizkraftwerk installiert, welches einerseits für eine angenehme Badetemperatur sorgt und gleichzeitig den Strom für den Bäderbetrieb liefert. Dafür haben die Stadtwerke rund 200.000 Euro investiert. Diesem Beispiel sollen nach und nach auch das Becken, der Sprungturm und die Umkleidekabinen folgen. „Den familiären Charakter und die einladende Atmosphäre des Bergfreibades möchten wir mit den Sanierungsmaßnahmen auf jeden Fall erhalten. Wir wollen aus dem Bergfreibad kein reines Spaßbad machen.“, stellt Robert Ohlemüller, Betriebsleiter der Stadtwerke Ochtrup klar.

Nichtsdestotrotz präsentiert sich das Bergfreibad nun auch mit einem eigenen Logo – ein stilisierter Schwimmer, eingerahmt durch einen Kreis. Die Farbe: Natürlich blau, wie das Element, um das sich im Freibad alles dreht – das Wasser. Zusammen mit dem modernen Schriftzug „Bergfreibad“ passt das Symbol wunderbar zum Markenauftritt der Stadtwerke und wird sicherlich auch den Badegästen gefallen.

Neuigkeiten gibt es auch beim Saisonkartenvorverkauf. Der findet zwischen dem 18.04. und 30.04.2016 im Kundencenter der Stadtwerke am Witthagen 3 statt. Dazu ist zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten freitags bis 17:00 Uhr und samstags von 9:30 – 13:00 Uhr geöffnet. Der ermäßigte Vorverkaufspreis gilt exklusiv für Strom- und/oder Gaskunden der Stadtwerke Ochtrup.

Warum? Das Freibad wird stark bezuschusst. Ohne diese Zuschüsse, wäre der Eintrittspreis bei gleichem Service deutlich höher. Die Zuschüsse werden aus Gewinnen und Steuervorteilen der Stadtwerke Ochtrup finanziert, die diese mit Hilfe ihrer langjährigen Energiekunden erwirtschaften.

Alle Saisonkarten werden ab sofort mit Fotos versehen, die bitte mitgebracht werden sollen. Ein professionelles Passfoto ist nicht erforderlich, wichtig ist, dass der Karteninhaber gut erkennbar ist. Die neuen Saisonkarten haben etwa das Format einer EC-Karte und können wiederverwendet werden. Dazu werden sie vor oder bei Beginn einer neuen Badesaison einfach bei den Stadtwerken oder im Freibad gegen entsprechendes Entgelt wieder aufgeladen.

Die Stadtwerke Ochtrup und das Bäderteam freuen sich auf die kommende Saison und zahlreiche Badegäste.

Telefon 02553 71-0

Bild Bild

Nachricht schreiben

Zum Seitenanfang

Zurück zur vorherigen Seite