Aktuelles

07.02.2017

Zukunftige Fachkräfte bilden - Ausbildung bei den Stadtwerken Ochtrup


 

Für die Zukunft Fachkräfte bilden - Ausbildung bei den Stadtwerken Ochtrup
Lukas Ruhwinkel ist als innungsbester Prüfling im Ausbildungsberuf „Elektroniker“ ausgezeichnet worden

Die Stadtwerke Ochtrup bilden in insgesamt 4 Berufen Jahr für Jahr – über den eigenen Bedarf aus.
Aktuell befinden sich insgesamt 9 junge Menschen bei den Stadtwerken in Ausbildung.
Elektroniker, Rohrsystemtechniker, Fachkräfte für Abwassertechnik und Industriekaufleute - all diese Berufe kann man bei den Stadtwerken erlernen.
Ausbildungsbetriebe sind ein wichtiger Standortfaktor für Ochtrup. Durch die Ausbildung über Bedarf möchten die Stadtwerke Ochtrup vielen jungen
Menschen die Möglichkeit geben sich als eine echte Fachkraft im Unternehmen zu entwickeln.
Die Auswahl der Auszubildenden für das Jahr 2017 ist bereits abgeschlossen.
Aber auch im Jahre 2018 werden die Stadtwerke Ochtrup wieder ausbilden. Die Stellenanzeige kann in der zweiten Jahreshälfte 2017 erwartet werden.

Dass sich Fleiß auszahlt hat der Auszubildende zum Elektroniker Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Lukas Ruhwinkel bewiesen.
Er wurde durch die Handwerkskammer Steinfurt als Innungsbester Prüfling in seinem Beruf ausgezeichnet.

Foto: T. Klingebiel von rechts nach links : Ausbilder Josef Potthoff, Lukas Ruhwinkel, Matthias Albers, Sven Brinner und Jannik Terbeck) 

 

Telefon 02553 71-0

Bild Bild

Nachricht schreiben

Zum Seitenanfang

Zurück zur vorherigen Seite